Sonntag, Juli 8

Wir sind die Clowns im Zirkus des Lebens

Alle Träume ein Zelt und die Domteure Propheten 

Das Wetter ist an diesem Sonntagmorgen, hier im Ruhrgebiet, nur wenig ansprechend und das ausgerechnet an dem einzigen Tag, wo ich doch wirklich mal dem Bochum Total einen Besuch abstatten will. Ernüchternd.
Nichtsdestotrotz werde ich, hoffentlich trotz Regen mit Begleitung, heute hin um mir die wundervolle Kombo FRITTENBUDE anzuhören und etwas Gesellschaft zu genießen. Heute ist zudem der letzte Festivaltag, meines Erachtens war das Programm bis auf wenige Ausnahme dieses Jahr nicht sonderlich lohnenswert, jedenfalls wenn ich nach meinem Musikgeschmack urteile. 4Lyn hätte ich mir noch angesehen am Donnerstag, doch leider hatte ich am Freitag darauf sehr früh eine Pflichtveranstaltung in der Uni und somit musste ich das leider schweren Herzens sausen lassen. Aber 4Lyn hat man ja schon oft genug live gesehen, allerdings hätte ich gerne die Songs vom neuen Album live erlebt... shit happens. 


Ab Montag heißt es dann Marathonlernen für die Prüfungen am Ende des Monats. Besonders Das Modul zu Qualitätsmangement und Servicequalität, rundum umgeben von Organisationspsychologie und Organisationssoziologie ist ein wahrer Brocken. Und für mich auch sehr abstrakt. Ich kann dieses Modul immer noch nicht in die Soziale Arbeit einordnen, aber nun gut, wenn jemand meinte ich muss das machen, dann muss ich das wohl machen. Nach dem Brocken lege ich ein paar Tage später noch eine mündliche Prüfung ab - spannend. 
Ich erhoffe mir auch in der kommenden Woche endlich die Zusage aus dem Jugendamt XY zu bekommen, dass ich dort das Praktikum absolvieren kann, denn wenn die da nicht langsam mal aus den Puschen kommen, dann würde es auch knapp werden sich einen neuen Platz zu suchen, ergo wieder kein Praktikum, ergo Bachelorarbeit ins siebte Semester verschieben, was totaler Humbug wäre, weil ich im 6ten ja schon rein gar nichts mehr zu belegen hätte...
Naja, abwarten, hoffen wir einfach mal, dass jetzt die Woche der Bescheid eingeht und ich dann die Dokumente beantragen kann (erweitertes Führungszeugnis & ärztliche Bescheinigung).

Übrigens, es regnet immernoch draußen. Bööööh. Drückt die Daumen, dass es heute Abend von 20:45 - 22:00 trocken ist, damit ich abraven kann.  Ich verabschiede mich und lasse euch noch einen kleinen musikalischen Happen hier. XOXO

Kommentare:

  1. Ich drücke dir noch immer die Daumen, dass die Deppen sich mal endlich melden....

    AntwortenLöschen
  2. Viel Erfolg beim Lernen und ich drücke dir die Daumen, dass du endlich eine Zusage von der Praktikumsstelle bekommst :)

    AntwortenLöschen